Onlinebanking mit Hibiscus

Hibiscus ist eine Open Source Online-Banking Software die für Durchblick bei Banktransaktionen sorgt. Am Dienstag, 11. Juni 2013 wurde die Anwendung beim Bürgernetz Ulm/Neu-Ulm e.V. vorgestellt.

Inhalte der Veranstaltung:
  • Motivation für den Einsatz von Hibiscus
  • Installation: Java, Jameica und Hibiscus
  • Konfiguration am Beispiel von PIN/TAN
  • Abruf und Prüfung von Buchungen
  • Umsatzkategorien und deren automatische Zuordnung
  • Einfache Auswertungen mit Hibiscus
  • Komplexere Auswertungen mit LibreOffice
  • Erfahrungsbericht: Plattformwechsel, Updates und Backup
ReferentDominik Springer, ein langjähriger Hibiscus-Nutzer
VoraussetzungenGrundverständnis im Umgang mit dem Computer

AnmeldungNur für nicht-Vereinsmitglieder am Ende dieser Seite erforderlich
Termin11. Juni 2013, 20 Uhr
(bereits stattgefunden)
VeranstaltungsortClubraum
KostenKostenlos für bestehende und potentielle Mitglieder des Bürgernetz Ulm/Neu-UIm e.V.

Motivation
  • Übersicht über mehrere Konten (Girokonto, Tagesgeldkonten, Verrechnungskonten …)
  • Einheitliche Oberfläche für mehrere Banken
  • Komfortabler Zugriff auf alle Buchungen über Jahre hinweg
  • Offene Software und offene Anwendungsdaten (H2 / MySQL)
  • Plattformübergreifend (Java – Win, Mac, Linux, …)
Zugriff auf Anwendungsdaten mit OpenOffice
Umsatzategorien

Umsatzkategorien lassen sich automatisch, anhand von vorher definierten Suchbegriffen, zuordnen. Über reguläre Ausdrücke lassen sich selbst komplexe Zuordnungsregeln festlegen. Folgender Suchbegriff ordnet beispielsweise Abbbuchungen von gängigen Discountern zu:
(.*?Aldi.*?)|(.*?Lidl.*?)|(.*?NETTO.*?)

Referenzen